Entnahmesystem für Lösemittel mit Auslaufbogen

Dieses Produkt finden Sie in unserem Katalog auf Seite 25

Direkt im Online Blätterkatalog nachschlagen

Konfigurieren Sie Ihre Variante

Artikelnummer: {config.singleVariant.number}

Artikel auf Lager, Zwischenverkauf vorbehalten. Mit Lieferzeit rechnen, genaues Lieferdatum per Anfrage. Für Lieferzeit bitte Variante auswählen

ab:

--.--

ab {config.singleVariant.discountQuantity}: ab x: --.--

Preise exkl. Mehrwertsteuer

Auf einen Blick

  • Flexible Anschlussmöglichkeiten, Betrieb mit Druckluft oder Inertgas (z.B. Stickstoff)
  • Mediumsberührte Teile aus Edelstahl (1.4301) und PTFE
  • Inklusive Transportständer, Erdungskabel für Druckregeleinheit, Verbindungsschlauch, Schlüssel und Adapter für Druckversorgung
  • Adapter Druckversorgung: 1x Kupplungsstecker NW 7,2 mm, 1x Schlauchtülle für Innen-Ø 6 mm, 1 x Schlauchtülle für Innen-Ø 8 mm
  • Für UN Behälter und Fässer (Prüfdruck mind. 150 kpa)
  • Gerät entspricht den Anforderungen der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU

Bitte beachten

Achtung! Bei der Arbeit mit brennbaren Flüssigkeiten müssen Behälter, Pumpe und Druckregeleinheit geerdet sein! Für Pumpe zusätzlich Antistatik-Set verwenden!

  • Ex-Schutz beachten
  • Hergestellt nach CE-Richtlinien
  • Werkstoff V2A
  • Geeignet für Lebensmittel

Das Entnahmesystem für Lösemittel mit Auslaufbogen hat eine Fasspumpe mit festem Auslaufbogen. Das stufenlos einstellbare Tauchrohr der Fasspumpe lässt sich an den jeweiligen Behälter anpassen. Mit Fassverschraubung für Stahlfässer mit R 2" Gewinde. Mit Gewindeadaptern für handelsübliche Behälter anpassbar.

Mit dem Entnahmesystem für Lösemittel lassen sich hochreine Flüssigkeiten schnell und unkompliziert abfüllen. Mittels Druckgas (Druckluft oder Stickstoff) wird ein Überdruck im Gebinde hergestellt, der die Flüssigkeit aus dem Behälter fördert. Die Bedienung über Druckgas bietet den Vorteil, dass der Anwender ohne Mühe auch große Mengen entnehmen kann und dabei beide Hände frei hat, um das Lösemittel abzufüllen.

So lassen sich auch gefährliche Medien, z.B. Aceton, Ethanol, Methanol etc., sicher abfüllen und über den Ablasshahn genau dosieren. Beim Einsatz mit sauerstoffempfindlichen oder höchst reinen Medien ist ein Betrieb mit Inertgas (z.B. Stickstoff) möglich.

Die Fassverschraubung und die Absperrhähne verschließen Fass und Pumpe hermetisch. Dadurch können nach dem Abfüllen keine lösemittelhaltigen Dämpfe entweichen - das schützt die Gesundheit der Anwender und die Umwelt.

Das transportable Entnahmesystem ermöglicht ein flexibles Arbeiten. Es besteht aus einer Fasspumpe und einer aufhängbaren Druckregeleinheit, die den Eingangsdruck anpasst und zusätzliche Sicherheit vor einer Fehlanwendung bietet. Ein Manometer erlaubt die visuelle Kontrolle des Eingangsdrucks.

Die Pumpe lässt sich mittels Fassverschraubung einfach im Gebinde befestigen. Der Druckluft- bzw. Stickstoffanschluss (3-10 bar) kann über eine mobile oder stationäre Druckluftversorgung erfolgen. Das Entnahmesystem für Lösemittel bietet ein sicheres und genaues Abfüllen verschiedener Lösemittel im Labor- und Industriebereich.

Der Bürkle Katalog für mich

Bürkle Katalog 2019