Detektierbare Einwegprobenehmer

Auffindbar via Metalldetektoren oder Röntgenstrahlen

Der blaue Farbton kommt in natürlicher Form in Lebensmitteln nicht vor. Deswegen werden die blauen Produkte, oder Teile davon, falls sie einmal in die Produktion geraten sollten, bei der visuellen Kontrolle sehr schnell und leicht erkennbar und auffindbar sein.

Die Verwendung von blauen Werkzeugen hilft somit den Anforderungen der HACCP Gefahrenanalyse und -bewertung in Bezug auf Fremdkörper zu entsprechen. Besonders in der Lebensmittelverarbeitung, Lebensmittelproduktion, sowie in der Futtermittel- und Pharmaindustrie ist dies eine wichtige Voraussetzung.

Ergänzend zum blauen Farbton haben diese Probenehmer einen speziellen Zusatzstoff im Material, der sie in Metalldetektoren oder per Röntgenstrahlen sichtbar macht. Diese Produkte können somit, obwohl sie aus Kunststoff hergestellt sind, über die üblichen Systeme zur Fremdkörperkontrolle aussortiert werden.

Speziell für die Lebensmittel-, Futtermittel,- und Pharmaindustrie

  • Aufspürbar per Farbscanner, Metalldetektor oder Röntgenstrahlen
  • Verwendbar im Rahmen des HACCP/IFS Fremdkörpermanagements
  • Speziell für die Lebensmittel-, Futtermittel- und Pharmaindustrie
  • PS detektierbar, blau
  • Einzeln verpackt und gammastrahlensterilisiert
  • Produktion, Montage und Verpackung gemäß Reinraumklasse 7
  • Entsprechend EU-Lebensmittel und FDA Richtlinien

Der Bürkle Katalog für mich

Bürkle Katalog 2021